Flirc / Xbox One Media Remote – Einrichtung

Hier erläutern wir Euch, wie man relativ einfach die Mini-Fernbedienung Xbox One Media Remote verwenden kann, um KODI auf dem Raspberry zu steuern. Ja es gibt auch kostenlose Apps für Tablet oder Smartphone. Jedoch meine ich das eine Fernbedienung benutzerfreundlicher ist.

Als erstes ladet ihr Euch hier die Dateien herunter. Dies ist das Programm Flirc ( windows/mac/linux ), die bereits vorgefertigte Config-Datei für den Flirc USB Dongle und die keyboard.xml für die KODI Distribution auf dem Raspberry Pi. Die keyboard.xml muss auf den Rasp Pi kopiert werden.


Vorgehensweise für die Einrichtung:

  • FLIRC Software aus dem Downloadpaket installieren.
  • USB Dongle an den PC anschliessen und warten bis alle Treiber ordnungsgemäß installiert sind.
  • Wenn alles OK, dann zeigt die Flirc Software -> Connected.
  • Firmewareupdate unter FILE -> ADVANCED (alle Haken raus und Inter-Key Delay auf 2 stellen) -> FORCE FW UPGRADE wählen.
  • Das Anlernen der Xbox One Remote ist nicht nötig, lade einfach die im Downloadpaket enthaltene Datei tpdesign_flirc_config.fcfg auf den Flirc USB-Stick.
  • FILE -> LOAD CONFIGURATION -> Datei auswählen, fertig. Deine Xbox One Remote Fernbedienung ist nun für KODI bereit.
  • Verbinde dich zum Raspberry Pi und lade die beigefügte keyboard.xml nach -> USERDATA\KEYMAPS
  • \\IP-Adresse-Raspberry\Userdata\keymaps
  • Flirc USB Dongle in den Raspberry Pi stecken und Spass mit KODI haben. Die Fernbedienung ist nun konfiguriert.


  • Die aktuelle Software für FLIRC findet ihr hier. Weitere Hilfe findet ihr auch im Wiki von KODI.
Benötigte Hardware: FLIRC USB Dongle, Raspberry Pi3, Xbox Remote Mini
1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte ( 19 Bewertungen, Durchschnitt: 4,95 von insgesamt 5 )
Loading...      |      Thema wurde bisher 2.302 mal gelesen
Schlagwörter: , , ,