Permanentes Mounten von Netzwerklaufwerken (NAS)

geschrieben von admin | gepostet in tpDEsign

Unter KODI (Libreelec) kann die /etc/fstab nicht bearbeitet werden, da das System Readonly ist. Um trotzdem Mountoptionen permanent in Libreelec zu nutzen, erledigt man das mit systemd oder einem Autostartscript. Wir setzen das hier mit eigenen Boardmittel um. Im Verzeichnis system.d gibt es eine cifs oder nfs Vorlage für den Mountbefehl für z.B. Netzwerklaufwerke (NAS).

m2ts Videos verlustfrei in mkv (Matroska) – Ubuntu

geschrieben von admin | gepostet in tpDEsign

Jeder kennt es und hatte bestimmt schon mal eine m2ts (mpeg2 transport stream) Datei als Videodatei vorliegen. Meist sind das die Videodaten einer Blue-Ray. Möchte man diese nun in das gängige Container-Format mkv umwandeln und besitzt ein Linuxsystem (z.B. Ubuntu), bewerkstelligt man das relativ einfach mit ffmpeg.