Was ist KODI (XBMC) ?

Das ehemalige XBMC ( Xbox Mediaplayer ), aktuell KODI genannt, ist eine freie plattformunabhängige Software um ein eigenes Home Cinema MediaCenter zu realisieren. Durch eine Vielzahl wählbarer Addons, ist KODI individuell erweiterbar und ist daher äußerst beliebt. Kodi wurde entwickelt ressourcenarm auf diversen Systemen zu nutzen. Das klassische Mediacenter wird am Fernseher mit einem Raspberry Pi (1/2/3) und einer Fernbedienung, CEC Funktion TV oder eine Mini-Tastatur ( USB ) betrieben. Dafür eignet sich hervorragend die Xbox One Media Remote in Verbindung mit dem Flirc USB Dongle zur Programmierung der Fernbedienung.

Bereits fertige Konfigurationsdateien habe ich hier für Euch bereitgestellt. Die problemlose schnelle Einrichtung von Flirc USB Dongle/Xbox One Media Remote gibt es in dieser Anleitung.

Voraussetzungen für das heimische Mediacenter:

– Minicomputer Raspberry Pi ( Version Pi3 Modell B 1GB )
– Flirc USB Dongle ( Infrarot Empfänger für FB )
– Xbox One Media Remote ( Fernbedienung )
– Kodi Software ( LibreELEC – Jarvis 16.1 )

Unbedingt auf hochwertiges Netzteil achten
( Raspberry Pi3 benötigt 5V / 2,5A )

kodi-hardware
Folgende Hardware wird für die optimale Benutzung von KODI benötigt:
Raspberry 1373331 Pi 3 Modell B+ Mainboard, 1 GB
Xbox One Media Remote
FLIRC USB (2. Generation) Universal-Fernbedienung Empfänger für Medienzentren und Set-Top-Boxen
1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte ( 52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,98 von insgesamt 5 )
Loading...      |      Thema wurde bisher 2.116 mal gelesen

Letzte Aktualisierung am 17.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 × 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.