m2ts Videos verlustfrei in mkv (Matroska) – Ubuntu

geschrieben von admin | gepostet in tpDEsign

Jeder kennt es und hatte bestimmt schon mal eine m2ts (mpeg2 transport stream) Datei als Videodatei vorliegen. Meist sind das die Videodaten einer Blue-Ray. Möchte man diese nun in das gängige Container-Format mkv umwandeln und besitzt ein Linuxsystem (z.B. Ubuntu), bewerkstelligt man das relativ einfach mit ffmpeg.

Hat man das Paket ffmpeg noch nicht auf dem System, installiert man dies mit:

sudo apt-get install ffmpeg

Je nachdem wo die Videodatei m2ts liegt, navigiert man im Ubuntu im Explorer zur video.m2ts und anschliessend rechte Maustaste: In Terminal öffnen. Nun gibt man folgende Befehlszeile ein:

ffmpeg -i video.m2ts -scodec copy -acodec copy -vcodec copy -f matroska video-neu.mkv

Der m2ts Stream wird nun in das neue Containerformat mkv kopiert. Eine Umwandlung / Konvertierung ist nicht notwendigt. Es wird also einfach nur in ein anderes Containerformat „umgepackt“.

Tags:, , ,

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte (11 Votes, Durchschnitt: 4,91 von insgesamt 5)
Loading...
Thema wurde bisher 948 mal gelesen